FSNotes 5: Quelloffene, moderne Notizverwaltung für den Mac

07. Sep 2021 12:00 Uhr - Redaktion

Die Notizen-App von macOS wird von Apple regelmäßig erweitert und verbessert - mit macOS Monterey kommen unter anderem Schlagworte und eine Aktivitätsansicht für geteilte Notizen hinzu. Wer sich für die Notizverwaltung mehr Funktionen wünscht, sollte sich das quelloffene, kostenfreie Programm FSNotes einmal näher ansehen. Es ist vor kurzem in der Version 5 erschienen.

FSNotes wurde mit Apples moderner Programmiersprache Swift geschrieben, liegt auch auf Deutsch vor und zeichnet sich durch eine hohe Geschwindigkeit selbst bei sehr vielen verwalteten Dateien aus. FSNotes unterstützt Markdown, RTF- und Textdateien und das TextBundle-Format für den Dateiaustausch, synchronisiert sich via iCloud und Dropbox und bietet sowohl ein vertikales als auch ein horizontales Layout.

 
FSNotes
 
FSNotes 5: Leistungsstarke, kostenlose Notizverwaltung für macOS.
Bild: Oleksandr Hlushchenko.

 

Notizen lassen sich auf Wunsch verschlüsseln und per Passwort oder Touch-ID-Sensor schützen. Auch für Programmierer bietet sich FSNotes durch farbliche Syntax-Hervorhebung für über 170 Sprachen und Git-Anbindung (Versionierung, Backups) an. Zum weiteren Funktionsumfang gehören das Anlegen von Ordnern und Schlagwörtern, Tastatur-Steuerung (von nvalt inspiriert), Mermaid- und MathJax-Unterstützung, Anbindung an externe Editoren, Einbetten von Bildern, Aufgaben und Anpinnen von Notizen. Zudem können Notizen untereinander verlinkt werden.

Das von Oleksandr Hlushchenko entwickelte FSNotes steht auf GitHub kostenlos zum Download bereit. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann FSNotes im Mac-App-Store für 4,99 Euro erwerben. Die Anwendung benötigt mindestens macOS High Sierra und läuft native auf Apple-Silicon- und Intel-Macs.

Kommentare

Tolle App! Danke für den Artikel!

Mir war FSNotes bislang unbekannt. Der erste Eindruck ist sehr positiv.

Ein echtes Mac-Programm. Angesichts der Electron-Seuche (vgl. 1Password & Co.) ist das fast schon eine Seltenheit heutzutage.

Der Funktionsumfang von FSNotes liest sich beeindruckend reichhaltig und ich hätte mir macOS-Programm und iOS-App gerne näher angeschaut, da ich (sowohl für mich selbst als auch für einige meiner Kunden) immer auf der Suche bin nach guten Notiz-Verwaltungen, die "etwas mehr" können*.

* als z. B. die vergleichsweise simple und (von diversen Formatierungs-Optionen abgesehen) relativ funktionsarme Notizen-App von Apple … ok, ok - ist in den letzten Jahren schon besser geworden

Allerdings hat Herr Hlushchenko auf entsprechende Funktionsanfragen hin mehrfach betont, daß er an der Entwicklung einer Synchronisation auf anderen Wegen als per iCloud/Dropbox (über's eigene lokale Netzwerk, WEBdav etc.) kein Interesse hat (und eine ordnungsgemäße Synchronisation abseits der Online-Speicherung technisch nicht für machbar hält). 
Sofern ein Programmierer eine Software kostenfrei zur Verfügung stellt (und das auch noch bei vermutlich begrenzten zeitlichen Ressourcen), ist eine solche Reaktion natürlich zu respektieren (wenn auch zu bedauern).

Da Abgleich über fremde Rechner (= Server) {im Fall von FSNotes auch noch auf einem anderen Kontinent} für mich (als Europäer;-) jedoch ein (hartes) Ausschluß-Kriterium darstellt für jedwede Software, mit deren Hilfe sich private oder berufliche Daten speichern lassen, kann/muß ich mir die Beschäftigung mit FSNotes leider sparen.
Schade.
Wenn jemand vom Speichern sensibler persönlicher oder gar geschäftlicher Daten bei iCloud weg möchte/muß (letzteres schon alleine rechtlich nicht zulässig), will/sollte er/sie bzgl. Privatsphäre und Datenschutz nicht vom Regen in die Traufe kommen … 

Gefreut hab ich mich über den folgenden Text-Schnipsel auf der Webseite: »No subscriptions ever.« :-)
Auch positiv: 
Kein "Mac App Store"-Zwang.
Sowohl die aktuelle, als auch ältere Versionen von FSNotes lassen sich über die github-Seite des Entwicklers herunterladen (was auch die Verwendung mit älteren, von der aktuellen Version nicht mehr unterstützten, macOS-Systemen ermöglicht).