Apple veröffentlicht zehnte Betaversion von macOS Monterey - Release-Candidate-Build nächste Woche?

13. Okt. 2021 19:30 Uhr - Redaktion

Die Entwicklungsarbeiten an macOS Monterey 12.0 nähern sich dem Abschluss: Apple hat die kommende Systemversion in einer zehnten Vorabfassung mit Fehlerkorrekturen und Optimierungen zum Download bereitgestellt. Es handelt sich dabei um Build 21A5552a - zuvor war Build 21A5543b aktuell. Apple wird den Termin für die Markteinführung von Monterey 12.0 wahrscheinlich am kommenden Montag auf der MacBook-Pro-Produktpräsentation bekanntgeben und anschließend einen Release-Candidate-Build (fast fertige Version) bereitstellen.

macOS Monterey steht damit erst am Anfang, noch fehlen einige Funktionen wie Universal Control (eine Maus, eine Tastatur oder ein Trackpad mit mehreren Macs und iPads verwenden; deutsche Bezeichnung: Nahtlose Steuerung), die Funktion "E‑Mail Adresse verbergen" (Teil von iCloud+) und die Rückblicke in der Fotos-App. Apple will diese Funktionen bis zum Jahresende mit Aktualisierungen nachreichen, wahrscheinlich im Rahmen der Versionen 12.1 und/oder 12.2.

Schon jetzt unser obligatorischer Warnhinweis zur anstehenden Veröffentlichung einer neuen macOS-Systemversion: Produktiv genutzte Macs, bei denen es tagtäglich auf hohe Zuverlässigkeit ankommt, sollten noch nicht sofort mit Monterey bestückt werden. Es empfiehlt sich, zwei bis drei größere Aktualisierungen (Version 12.2 oder 12.3) abzuwarten, d. h. bis Anfang oder Frühjahr 2022. In dieser Zeit kann Apple die unvermeidbaren Kinderkrankheiten beheben, die fehlenden Funktionen nachreichen und Feinschliff leisten. Außerdem brauchen wie üblich auch die vielen Hersteller von Hard- und Software mehrere Wochen Zeit für ihre Anpassungen an eine neue macOS-Systemversion. Wer wartet, geht potentiellem Ärger aus dem Weg und wird mit einem gereifteren System belohnt.

 
macOS Monterey
 
macOS Monterey: Build 21A5552a steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

Der Download von macOS Monterey Build 21A5552a erfordert eine Mitgliedschaft im Apple-Entwicklerprogramm. Die Versionsanmerkungen sind hier zu finden. Für Mitglieder des Betatestprogramms ist der neue Build noch nicht verfügbar. Die neue Systemversion läuft auf folgenden Macs:

• MacBook Air ab Baureihe Anfang 2015.
• MacBook Pro ab Baureihe Anfang 2015.
• Mac mini ab Baureihe Ende 2014.
• iMacs ab Baureihe Ende 2015.
• Mac Pro ab Baureihe Ende 2013.
• iMac Pro.
• MacBook ab Baureihe Anfang 2016.

Die Unterstützung für das 2013er und 2014er MacBook Air, das 2013er und 2014er MacBook Pro, 2014er iMacs und das 2015er MacBook wird eingestellt. Diese Rechner verbleiben bei macOS Big Sur, das noch bis zum Herbst 2023 mit Sicherheits- und Safari-Updates versorgt wird (und anschließend noch längere Zeit mit aktualisierten Definitionen für die Schadsoftware-Erkennung XProtect und MRT).

Zu den wichtigsten Neuerungen von macOS Monterey 12.0 gehören ein Energiesparmodus für mobile Macs zur Verlängerung der Akkulaufzeit (reduziert unter anderem die Taktrate), erweiterte AirPlay-Unterstützung (AirPlay-Wiedergabe von iPhone und iPad auf dem Mac, Mac als AirPlay-2-Lautsprecher), die von iOS/iPadOS bekannte Kurzbefehle-App zur Automatisierung, Datenschutzfunktionen im Mail-Client (Blockierung von Tracking-Pixeln, Erstellung zufälliger iCloud-Mailadressen), eine Stimmisolation in FaceTime (reduziert Hintergrundgeräusche), Nutzung von Eingabegeräten durch mehrere Macs (Universal Control; aktuell noch nicht verfügbar), die Funktion Live Text (erkennt automatisch Text in Bildern mit der Möglichkeit, diesen zu kopieren), eine Passwortverwaltung in den Systemeinstellungen, Schnellnotizen, 3D-Audio für AirPods Pro/Max und eine überarbeitete Tab-Verwaltung in Safari.

Kommentare

"Es empfiehlt sich, zwei bis drei größere Aktualisierungen (Version 12.2 oder 12.3) abzuwarten, d. h. bis Anfang oder Frühjahr 2023."

Ihr meint sicherlich ...Frühjahr 2022. 😂

Herzliche Grüße,

Fernando

 

[Danke für den Hinweis, ist korrigiert. Natürlich ist 2022 gemeint – wobei, das eine Jahr rauf und runter...  -Redaktion]