Gerücht: Neues iPhone SE mit A15-Chip und 5G-Unterstützung im Frühjahr?

15. Okt. 2021 12:30 Uhr - Redaktion

Die Spekulationen um ein neues Modell des iPhone SE nehmen weiter an Fahrt auf. Frischen Gerüchten aus Fernost zufolge soll die dritte Generation von Apples Einsteiger-Smartphone im kommenden Frühjahr auf den Markt kommen und mit dem A15-Chip und Unterstützung für den Mobilfunkstandard 5G ausgerüstet sein. Am Design soll sich gegenüber dem aktuellen Modell nichts ändern - es wird bei einem 4,7-Zoll-Bildschirm und dem Home-Button mitsamt Touch-ID-Fingerabdrucksensor bleiben.

Das schreiben der japanische Wirtschaftsnachrichtendienst Nikkei Asia und die gewöhnlich gut informierte Gerüchteseite Macotakara unter Berufung auf Personen, die mit Apples Plänen vertraut sein sollen: "Wie frühere SE-Modelle wird Apples günstiges 5G-iPhone wie eine aufgefrischte Version des iPhone 8 aussehen und ein 4,7-Zoll-LCD-Display haben, anstatt des fortschrittlicheren OLED-Displays", heißt es in dem Bericht. Ob das kommende iPhone SE weitere Verbesserungen, beispielsweise für Kameras und Akku, bieten wird, dazu liegen bislang keine informationen vor.

 
iPhone SE
 
iPhone SE: Neues Modell mit A15 und 5G für Frühjahr erwartet.
Bild: Apple.

 

Das aktuelle iPhone SE wurde im April 2020 vorgestellt und erfreut sich aufgrund des für Apple-Smartphones vergleichsweise geringen Preises ab rund 430 Euro einer großen Beliebtheit unter kostenbewussten Käufern. Eine Aktualisierung des Produkts bereits im nächsten Frühjahr deutet darauf hin, dass Apple langfristige Pläne für das iPhone SE hat.

Der Analyst Ming-Chi Kuo hält für das übernächste Modell einen in den Einschaltknopf oder ins Display integrierten Touch-ID-Sensor für denkbar. Dadurch könnte das iPhone SE entweder kleiner oder der Bildschirm bei unverändertem Formfaktor größer werden. Die Face-ID-Gesichtserkennung dürfte aus Kostengründen hingegen weiter den teureren Modellen vorbehalten bleiben, gleiches gilt für die leistungsstärkeren Kamerasysteme - mit einer Dual-Kamera ist für das iPhone SE für die nähere Zukunft nicht zu rechnen.

Kommentare

.. nur einer Halbwahrheit entsprechen würde, könnte ich mich auf eine Ablösung freuen. Ich will den Touch-id Sensor gerne und die Größe der Darstellung ist immer noch ausreichend. Also Daumen drücken und hoffen!

"Wenn du nicht fliegen kannst, dann renn. Wenn du nicht rennen kannst, dann geh. Wenn du nicht gehen kannst, dann kriech, aber was immer du machst, du musst dich vorwärts bewegen." Dr. M.L.K.