Apple Music: Neuer Tarif für 4,99 Euro pro Monat kommt

19. Okt. 2021 00:01 Uhr - Redaktion

Apple führt demnächst einen neuen Tarif für den hauseigenen Musikstreaming-Dienst ein. Er hört auf den Namen Apple Music Voice und ist mit 4,99 Euro um 50 Prozent günstiger als der reguläre Tarif. Es steht der komplette Katalog mit mehr als 90 Millionen Liedern zur Verfügung, während Funktionen wie Offline-Unterstützung, 3D-Audio, Lossless-Audio, Songtexte und Musikvideos fehlen.

"Mit dem Apple Music Voice Abo bekommen Abonnenten Zugriff auf einen Katalog mit 90 Millionen Songs, auf zehntausende Playlists (darunter hunderte neuer Playlists für verschiedene Stimmungen und Aktivitäten, personalisierte Mixe und genrespezifische Sender) und auf das preisgekrönte Apple Music Radio – alles über Siri und für nur 4,99 Euro pro Monat", teilte der kalifornische Computerpionier mit.

 
iTunes
 
Apple Music kann bald für monatlich 4,99 Euro abonniert werden.
Bild: Apple.

 

Apple Music Voice startet im Laufe dieses Herbstes in Australien, Österreich, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Indien, Irland, Italien, Japan, Mexiko, Neuseeland, Spanien, Taiwan, Großbritannien und USA. Der neue Tarif ist auf Apple-Hardware beschränkt. Es kann jederzeit ein Upgrade auf den regulären Tarif mit vollem Funktionsumfang, der auch mit Android, Windows und via Web genutzt werden kann, durchgeführt werden.

"Um Apple Music Voice über Siri zu abonnieren, genügt es, 'Hey Siri, starte mein Apple Music Voice Probeabo“ zu sagen oder sich über die Apple Music App zu registrieren. Wer Apple Music Voice abonniert hat, kann mit Siri Musik auf allen Siri-fähigen Geräten abspielen, wie dem HomePod mini, AirPods, iPhone sowie allen anderen Apple Geräten und mit CarPlay', so Apple weiter.

Kommentare