Maestral: Freier Dropbox-Client umgeht Gerät-Limit von Basic-Accounts

22. Okt. 2021 17:00 Uhr - Redaktion

Der Entwickler Sam Schott bietet unter dem Namen Maestral einen kostenlosen Dropbox-Client für Mac und Linux an. Interessant dabei: Mit dem quelloffenen, schlanken Programm lässt sich die Geräte-Beschränkung von Dropbox-Basic-Accounts umgehen, d. h. es können mehr als drei Computer zum Datenabgleich verwendet werden.

"Maestral ist ein leichtgewichtiger Dropbox-Client für macOS und Linux. Er bietet leistungsstarke Befehlszeilentools, unterstützt Gitignore-Muster, um lokale Dateien von der Synchronisierung auszuschließen, und ermöglicht die Synchronisierung mehrerer Dropbox-Konten. [...] Unter macOS ist das Maestral App-Bundle deutlich kleiner als die offizielle Dropbox-App und benötigt weniger Speicher", erläutert der Autor.

 
Maestral
 
Maestral: Schlanker Dropbox-Client für den Mac ohne Geräte-Limits.
Bild: Sam Schott.

 

Maestral bietet eine Mac-native Benutzeroberfläche (Cocoa) und ein systemweites Menü. Die Anwendung liegt auf Englisch vor, setzt mindestens macOS High Sierra voraus und läuft native auf Apple-Silicon- und Intel-basierten Macs. Wichtige Hinweise des Entwicklers: "Synchronisieren Sie niemals einen lokalen Ordner gleichzeitig mit dem offiziellen Dropbox-Client und Maestral. Netzlaufwerke und einige externe Festplatten werden als Speicherort für den Dropbox-Ordner nicht unterstützt."

Das Projekt mitsamt Quellcode ist bei GitHub zu finden. Die neue Version 1.5.1 verbessert die Kommunikation mit den Dropbox-Servern und behebt einige Fehler. Mit der vorherigen Version 1.5 wurde Unterstützung für Dropbox-Business-Accounts ergänzt.