Musikproduktionssoftware Logic Pro: Neue Version verbessert Stabilität, behebt Fehler

12. Nov. 2021 09:30 Uhr - Redaktion

Im Oktober veröffentlichte Apple Logic Pro 10.7 mit mehreren Neuerungen, darunter Werkzeuge zur Erzeugung von 3D-Audio-Inhalten (Dolby Atmos), zusätzliche Soundpakete und umfangreiche Optimierungen für die M1-Pro- und M1-Max-Prozessoren des neuen MacBook Pro. Nun hat der Hersteller ein Wartungsupdate für die professionelle Mac-Musikproduktionssoftware zum Download bereitgestellt.

Die Version 10.7.1 behebt eine Handvoll Absturzursachen sowie Probleme im Zusammenhang mit der Leistung, 3D-Audio, der Benutzeroberfläche, Export und weiteren Bereichen. Die ausführlichen Versionsanmerkungen sind auf dieser Web-Seite zu finden. Die Unterstützung für macOS Catalina wurde mit der Version 10.7 eingestellt, seitdem wird mindestens macOS Big Sur benötigt.

 
Logic Pro
 
Logic Pro: Version 10.7.1 verbessert Stabilität, behebt Fehler.
Bild: Apple.

 

Die Software kostet 199,99 Euro, das Update ist kostenfrei und kann über den Mac-App-Store heruntergeladen werden. Für eine Komplettinstallation mit vollständiger Sound-Bibliothek werden rund 72 GB Speicherplatz benötigt. Apple bietet eine 90-Tage-Testversion zum Download an.

Wichtiger Hinweis für professionelle Nutzer: Erstellen Sie vor der Aktualisierung auf Logic Pro 10.7.1 ein Backup der vorherigen Version 10.7 und aller Logic-Projekte. So kann bei Bedarf oder bei unerwarteten Problemen mit Logic Pro 10.7.1 mit der vorherigen Version weitergearbeitet werden. Mehr dazu im Support-Dokument: "Ein Backup von Logic Pro erstellen".