Apple stellt Update für Shazam-App zum Download bereit

25. Nov. 2021 14:30 Uhr - Redaktion

Der Musikerkennungsdienst Shazam, eine Apple-Tochterfirma, hat zur Wochenmitte ein Update für seine iPhone- und iPad-App veröffentlicht - aktuell ist nun die Version 1.5. "Shazam findet jetzt noch mehr Songs, indem es genauer und länger sucht. Tippe auf Shazam und probiere es aus", teilte das Unternehmen mit. Die Systemanforderungen wurden angehoben, es wird nun mindestens iOS/iPadOS 13 benötigt - bei voller Kompatibilität mit der aktuellen Systemversion iOS/iPadOS 15.

Shazam kann Lieder, die gerade in der Umgebung gespielt werden, anhand der Melodie identifizieren und informiert den Anwender über Songname und Interpret. Der Dienst wurde vor drei Jahren von Apple aufgekauft. Der Mac- und iPhone-Hersteller hat für das in London angesiedelte Unternehmen Gerüchten zufolge rund 400 Millionen US-Dollar gezahlt. Vorausgegangen war eine Prüfung der Übernahme durch die EU-Kommission.

Shazam
 
Shazam: Der Musikerkennungsdienst gehört seit 2018 zu Apple.
Bild: Shazam.

 

Shazam steht kostenlos im App-Store zum Download bereit und wird regelmäßig mit Aktualisierungen versorgt. Die iPhone- und iPad-App wurde laut Apple weltweit über eine Milliarde Mal heruntergeladen und Anwender nutzen die Shazam-App jeden Tag über 20 Millionen Mal, um Songs zu identifizieren. Shazam gibt es auch für den Mac, doch das Programm hat bereits seit eineinhalb Jahren kein Update mehr erhalten.

Seit der Übernahme durch Apple ist die App werbefrei und eng mit dem iTunes-Store sowie Apple Music verzahnt. Einzelheiten erläutert das Unternehmen in dem Support-Dokument "Shazam auf dem iPhone, dem iPad, dem iPod touch, der Apple Watch oder dem Mac verwenden".