Patcher: macOS Monterey auf alten Rechnern nutzen

10. Jan. 2022 11:30 Uhr - Redaktion

Neues Leben für alte Macs: Mit einem kleinen Trick lässt sich die aktuelle Systemversion macOS Monterey 12 auch auf älteren, von Apple nicht mehr unterstützten Rechnern installieren. macOS Monterey benötigt offiziell ein MacBook Air, ein MacBook Pro oder einen iMac ab Baujahr 2015, einen Mac mini ab Baujahr 2014 oder einen Mac Pro ab Baujahr 2013. Dank eines von findigen Entwicklern geschriebenen Patchers läuft Monterey bereits auf Macs ab Baujahr 2012.

Es handelt sich dabei um ein quelloffenes Projekt namens OpenCore Legacy Patcher, das von freiwilligen Programmierern, Testern und Helfern getragen wird. Der OpenCore Legacy Patcher nimmt verschiedene Änderungen am Installer und am System vor (patchen heißt übersetzt modifizieren), um den Betrieb von Monterey auf nicht unterstützten Rechnern zu ermöglichen. Einfach gesagt: Dem System wird vorgegaukelt, es liefe auf einem offiziell unterstützen Mac.

Wichtige Sicherheitsfunktionen wie die System Integrity Protection (SIP), die FileVault-Verschlüsselung oder das kryptografisch signierte Systemvolume bleiben aktiviert, d. h. die Nutzung des Patchers geht nicht zu Lasten der Sicherheit. Der OpenCore Legacy Patcher unterstützt das Einspielen von Updates per macOS-Softwareaktualisierung, Firmware-Änderungen sind nicht erforderlich. Der Patcher wird regelmäßig aktualisiert, der Quelltext ist öffentlich einseh- und überprüfbar.

 
macOS Monterey
 
macOS Monterey gelangt via Patcher auch auf nicht unterstützte Rechner.
Bild: Apple.

 

Der OpenCore Legacy Patcher bietet volle Unterstützung für Macs ab Baujahr 2012. Zwar kann macOS Monterey mit Hilfe des Patchers grundsätzlich auch auf noch älteren Rechnern installiert werden (Baujahre 2011, 2010, 2009), doch hier kann es Probleme mit der Grafikbeschleunigung geben (vgl. Systemanforderungen).

Benötigt wird neben der aktuellen Patcher-Version und dem Monterey-Installer ein externes Speichermedium, beispielsweise ein USB-Stick mit mindestens 16 GB Kapazität, auf dem der modifizierte Monterey-Installer aufgespielt wird. Mit diesem Laufwerk erfolgt die Installation des Systems auf dem nicht mehr unterstützten Rechner. Der Vorgang wird Schritt für Schritt beschrieben, zudem gibt es Video-Tutorials in größerer Zahl auf YouTube.

Wichtig: Die Nutzung des Patchers erfolgt auf eigene Gefahr, es gibt keinerlei Support durch Apple! Die Prozedur sollte nur von technisch versierten Anwendern vorgenommen werden, die der englischen Sprache mächtig sind (sowohl der Patcher als auch die Dokumentation liegen nur auf Englisch vor). Das vorherige Anlegen einer vollständigen Datensicherung ist obligatorisch.