Apple: Neue Builds von macOS Monterey 12.2 und iOS/iPadOS 15.3 jetzt für Mitglieder des Betatestprogramms verfügbar

13. Jan. 2022 17:00 Uhr - Redaktion

In dieser Woche hat Apple frische Vorabfassungen der kommenden Systemaktualisierungen macOS Monterey 12.2 und iOS/iPadOS 15.3 veröffentlicht. Nachdem die Builds anfangs nur Entwicklern zur Verfügung standen, können sie ab sofort auch von Mitgliedern des Betatestprogramms heruntergeladen werden. Aktuell sind Build 21D5039d von macOS Monterey 12.2 und Build 19D5040e von iOS/iPadOS 15.3.

Die Teilnahme am Betatestprogramm ist kostenfrei, dazu muss ein Mac, iPhone oder iPad per Apple-ID registriert werden. Betatester haben die Möglichkeit, Fehler zu melden und Verbesserungsvorschläge einzureichen. Dies erfolgt über das Programm Feedback-Assistent, das im Dock und im Hilfe-Menü jedes Programms bzw. bei iOS/iPadOS auf dem Home-Bildschirm zu finden ist. Häufig gestellte Fragen zum Betatestprogramm beantwortet das kalifornische Unternehmen auf dieser Web-Seite.

 
macOS Monterey
 
macOS Monterey 12.2: Aktueller Build 21D5039d jetzt im öffentlichen Betatest.
Bild: Apple.

 

Bei Betriebssystem-Betaversionen ist zu beachten: Fehler, Probleme mit der Performance, Abstürze, Inkompatibilitäten mit Hard- und Software von Drittherstellern sowie noch nicht vollständig implementierte neue Funktionen gehören während der Entwicklung zur Tagesordnung und können den Workflow stark beeinträchtigen. Produktiv genutzte Geräte, bei denen es täglich auf hohe Stabilität und Zuverlässigkeit ankommt, sollten daher nicht mit Betaversionen bestückt werden.

Zum Testen empfiehlt sich ein nicht für die Arbeit benötigtes Zweit- oder Drittgerät oder beim Mac eine externe SSD bzw. eine freie Partition auf dem internen Laufwerk. Auch watchOS 8.4 (19S5539e) und tvOS 15.3 (19K5541d) sind für Betatester verfügbar.

Die Fertigstellung von macOS Monterey 12.2, iOS/iPadOS 15.3, watchOS 8.4 und tvOS 15.3 wird für den Zeitraum Ende Januar bis Anfang Februar erwartet, gleiches gilt für macOS Big Sur 11.6.3 und das Sicherheitsupdate 2022-001 für macOS Catalina.