Apple: Xcode Cloud ab sofort verfügbar, Preise stehen fest

07. Juni 2022 18:00 Uhr - Redaktion

Apple hat die allgemeine Verfügbarkeit des zur WWDC21 angekündigten Dienstes Xcode Cloud bekanntgegeben und die Preise genannt. Xcode Cloud erlaubt es, die Software-Erstellung (Kompilierung) auf Apple-Server auszulagern, um die Rechenkapazitäten des Macs für andere Aufgaben zu nutzen. Zudem vereinfacht Xcode Cloud das Testen von Apps.

Xcode Cloud befand sich rund ein Jahr im öffentlichen Betatest für Entwickler. Der Hersteller bietet mehrere Abo-Modelle an, angefangen bei 25 Stunden pro Monat, die bis Dezember 2023 für alle Mitglieder des Apple Developer Programms kostenlos sind, bis hin zu 1000 Stunden pro Monat. Die Preise bewegen sich zwischen 14,99 und 399,99 US-Dollar pro Monat, Buchungen soll in Kürze möglich sein (das kostenlose Angebot für Mitglieder des Entwicklerprogramms ist bereits jetzt verfügbar).

 
Xcode Cloud
 
Xcode Cloud ist in Xcode integriert.
Bild: Apple.

 

"Xcode Cloud ist in Xcode integriert und ein neuer Cloudservice für kontinuierliche Integration und Bereitstellung, der speziell für Apple-Entwickler konzipiert wurde. Entwickler und Teams jeder Größe können damit erstklassige Apps noch effizienter entwickeln, testen und bereitstellen, indem sie den Buildvorgang für Apps automatisch in der Cloud durchführen lassen, damit ihre Mac Computer für andere Aufgaben zur Verfügung stehen. Durch paralleles Testen in der Cloud können Entwickler eine simulierte Version auf jedem aktuellen Apple Gerät testen, einen Build für interne Tests einfach bereitstellen oder über TestFlight an Betatester herausgeben", so Apple.