Manuelle Lüftersteuerung: Update für Macs Fan Control steht zum Download bereit

21. Juni 2022 15:30 Uhr - Redaktion

CrystalIdea Software hat ein Update für das in der Basisausführung kostenfreie Programm Macs Fan Control (manuelle Steuerung der Lüfter und Auslesen der Temperatursensoren) zum Download bereitgestellt. Die Version 1.5.13 ergänzt eine Option zum Ausblenden des Dock-Icons, verbessert die Kompatibilität mit bestimmten iMac-Modellen und bietet weitere Optimierungen und Problembehebungen.

Die Basisausführung von Macs Fan Control ist kostenlos. Zum Preis von 16,95 Euro gibt es eine Pro-Lizenz mit bevorzugtem technischem Support und Unterstützung für beliebig viele Lüfter-Vorgaben. Das Programm benötigt mindestens macOS High Sierra und liegt als Universal-Binary-Paket mit nativem Code für Apple- und Intel-Prozessoren vor.

 
Macs Fan Control
 
Screenshot von Macs Fan Control.
Bild: CrystalIdea Software.

 

Hintergrund: Fast alle Mac-Modelle (die Ausnahme ist das MacBook Air) verfügen über einen oder mehrere Lüfter, die die Temperatur von Prozessor, Grafikchip und anderen Bauteilen bei Bedarf senken. Bei höherer Last wird die Drehzahl des Lüfters automatisch gesteigert, um zu hohe Temperaturen der Komponenten und damit Hardware-Schäden zu verhindern. Mit Macs Fan Control lassen sich die Lüfter manuell steuern.

Dies bietet sich beispielsweise für Diagnosezwecke an oder um die Lüftermindestdrehzahl von Mobilmacs zur besseren Kühlung zu erhöhen, was besonders an heißen Sommertagen oder ganz grundsätzlich zur (potentiellen) Verlängerung der Hardware-Lebensdauer zu empfehlen ist (zumindest bei Intel-CPUs). Die von Apple vorgegebene Lüftermindestdrehzahl kann jedoch aus Sicherheitsgründen nicht unterschritten werden.

Die Anwendung verfügt über ein systemweites Menü für den Schnellzugriff und zur Darstellung wichtiger Systemdaten. Versionen für ältere Betriebssysteme sind verfügbar.

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
CAPTCHA-Abfrage (Anti-Spam-Bot-Mechanismus)
Bild-CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden (Groß- und Kleinschreibung beachten). Neues CAPTCHA durch Reload.