macOS Monterey 12.4: Vereinzelt Berichte über Ladeprobleme bei Mobilmacs

21. Juni 2022 13:30 Uhr - Redaktion

Die im Mai von Apple bereitgestellte Systemaktualisierung macOS Monterey 12.4 sorgt offenbar in manchen Fällen zu Problemen beim Aufladen von mobilen Macs. Demnach kann es vorkommen, dass der MacBook-Akku plötzlich nicht mehr geladen wird - nur ein Neustart schafft Abhilfe. Betroffen soll die Stromversorgung sowohl per USB-C als auch via MagSafe sein.

Anzumerken ist: Es gibt bislang nur sehr wenige Anwenderberichte zu dieser Problematik, die anscheinend nicht bei allen Nutzern und nur bei bestimmten Modellen auftritt. Ein weit verbreitetes Problem liegt offenbar nicht vor, ansonsten hätte Apple angesichts von vielen Millionen verkauften Mobilmacs bereits reagiert.

 
macOS Monterey
 
macOS Monterey 12.4: Vereinzelt Ladeprobleme bei mobilen Macs gemeldet.
Bild: Apple.

 

Aufgrund der Tatsache, dass das Laden bei betroffenen MacBook-Modellen nach einem Neustart wieder funktioniert (und da das Problem in der Vorgängerversion nicht auftritt), ist von einem reinen Softwarefehler in Monterey 12.4 auszugehen. Das nächste Update für Monterey, die Version 12.5, befindet sich im Betatest und erscheint voraussichtlich innerhalb der nächsten 3 bis 4 Wochen.

Kommentare

Ich habe ein MBP2016 - hier ist wiederholbar ein Laden nicht mehr möglich, wenn ich zuvor einen USB-Stick an dem betreffenden Port angesteckt hatte.

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
CAPTCHA-Abfrage (Anti-Spam-Bot-Mechanismus)
Bild-CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden (Groß- und Kleinschreibung beachten). Neues CAPTCHA durch Reload.