Dokumenten-Manager DEVONthink: Update bietet Verbesserungen für PDF, HTML und iCloud-Synchronisierung

22. Juni 2022 15:30 Uhr - Redaktion

Der Dokumenten-Manager DEVONthink steht ab sofort in der Version 3.8.4 zum Download bereit. Nach Angaben des Herstellers DEVONtechnologies gibt es Verbesserungen für Bereiche wie die PDF- und HTML-Unterstützung, den Markdown-Editor, die iCloud-Synchronisierung und die Dropbox-Anbindung. Neu ist ein Filter für Multimedia-Dateien.

DEVONthink wird zu Preisen von 99 US-Dollar (Standard-Edition), 199 US-Dollar (Pro-Edition) und 499 US-Dollar (Server-Edition) angeboten. Das Update von Version 3.x ist kostenfrei. Upgrades von DEVONthink 2.x und eine auf 30 Tage bzw. 150 Stunden begrenzte Demoversion sind verfügbar. Das Programm läuft native auf Macs mit Apple- und Intel-Prozessor.

Die seit vielen Jahren erhältliche, beständig weiterentwickelte Software ermöglicht das Sammeln und Organisieren von Dokumenten aller Art in einer sicheren, verschlüsselten Datenbank. Die E-Mail-Archivierung wird ebenso unterstützt. DEVONthink lässt sich auch auf älteren Macs nutzen, es wird OS X El Capitan oder neuer benötigt. DEVONthink für iPhone und iPad ist im Frühjahr in der Version 3.5 mit mehreren Neuerungen erschienen.

 
Devonthink
 
Dokumente und E-Mails verwalten und archivieren: DEVONthink 3.8.4 erschienen.
Bild: Devontechnologies.

 

DEVONtechnologies über die Neuerungen von DEVONthink 3.8.4: "Dieses Update bringt eine Vielzahl von Ergänzungen und Verbesserungen für den Alltag mit DEVONthink für den Mac. So können Sie zum Beispiel mit einer neuen Einstellung entscheiden, ob DEVONthink angesehene Dokumente automatisch als gelesen markiert oder Ihnen dies überlässt. Ein neuer Filter findet Multimediadateien und einige Inspektoren erhalten neue Optionen. Der Befehl zum Exportieren von Lesezeichen schreibt die URLs ausgewählter Dokumente als HTML-Lesezeichendatei.

Ein weiterer Bereich, dem wir uns gewidmet haben, ist der Markdown-Editor mit z. B. Ergänzungen für die die Arbeit mit Listen und Trennern. Wenn Sie iPad-Benutzer sind, zeigt DEVONthink 3.8.4 nun Apple-Pencil-Zeichnungen an, wie Sie sie mit DEVONthink To Go 3.5 und später erstellen können. Intelligente Regeln und AppleScript unterstützen Sie beim Vereinheitlichen von Datumsangaben in Namen, beim Suchen oder Ändern von Datumsangaben und beim Umgang mit Bates-Nummern.

Da manche von macOS erstellte PDFs beschädigte Textebenen haben, verifiziert DEVONthink 3.8.4 PDFs nach dem Erstellen. Es erhält zudem die Bildauflösung nach der Texterkennung, scannt mehrzeilige Metadaten-Blöcke auf Verweise und sortiert die Anmerkungen beim Extrahieren von Markierungen aus PDFs. Beim Import einer HTML-Lesezeichendatei behält DEVONthink die Hierarchie der Lesezeichenliste sowie Datumsangaben und Notizen bei, und bei der Konvertierung, z. B. von Markdown oder formatiertem Text, übernimmt es den Titel des Dokuments und bestimmte Metadaten. Die Synchronisierung ist effizienter und schneller beim Hochladen nach iCloud, die Kommunikation mit Dropbox zuverlässiger."

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
CAPTCHA-Abfrage (Anti-Spam-Bot-Mechanismus)
Bild-CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden (Groß- und Kleinschreibung beachten). Neues CAPTCHA durch Reload.