Apple stellt Update für Videobearbeitungssoftware iMovie zum Download bereit

10. Aug. 2022 13:00 Uhr - Redaktion

Apple hat der kostenfreien Videobearbeitungssoftware iMovie ein Update spendiert - aktuell ist nun die Version 10.3.4 für den Mac. "Behebung eines Problems, bei dem die Bildreihenfolge während der Wiedergabe oder des Exports fehlerhaft sein kann", teilte der Hersteller mit.

Das ab macOS Big Sur 11 lauffähige iMovie steht kostenlos im Mac-App-Store zum Download bereit und ist für Einsteiger bzw. für weniger anspruchsvolle Projekte ausgelegt. Das Programm ermöglicht den Schnitt und die Nachbearbeitung von Filmen mit einer Auflösung von bis zu 4K, stellt verschiedene Trailer-Vorlagen zur Verfügung und ermöglicht das Hinzufügen von Titeln, Übergängen, Karten, Effekten und Soundtracks.

iMovie
 
Videobearbeitung iMovie: Version 10.3.4 steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

Zum weiteren Funktionsumfang gehören eine Ein-Klick-Verbesserung der Bild- und Tonqualität, eine Stabilisierung verwackelter Aufnahmen und verschiedene Export-Optionen. Die deutschsprachige iMovie-Dokumentation ist hier zu finden.

Seit kurzem kann das Programm Magic-Movie- und Storyboard-Projekte, die mit iMovie 3.0 für iOS/iPadOS erstellt wurden, in die Zeitleiste importieren.