Apple veröffentlicht Safari-Update für macOS Big Sur und macOS Catalina

19. Aug. 2022 00:15 Uhr - Redaktion

Apple hat den Web-Browser Safari in der Version 15.6.1 für macOS Big Sur 11 und macOS Catalina 10.15 zum Download bereitgestellt. Das Update schließt eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke, die möglicherweise bereits aktiv ausgenutzt wird.

"Die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Web-Inhalten kann zur Ausführung von beliebigem Code führen. Apple ist ein Bericht bekannt, wonach dieses Problem aktiv ausgenutzt worden sein könnte", teilte der kalifornische Computerpionier mit. Nähere Informationen sind in einem Support-Dokument zu finden. Das Safari-Update kann über die Softwareaktualisierung eingespielt werden.

 
Safari
 
Safari 15.6.1 schließt kritische Sicherheitslücke.
Bild: Apple.

 

macOS Monterey hat Safari 15.6.1 mitsamt der Sicherheitskorrektur bereits im Rahmen der Aktualisierung auf die Version 12.5.1 erhalten. macOS Monterey 12.5.1 behebt außerdem eine als kritisch eingestufte Schwachstelle im Kernel. Ob davon auch macOS Big Sur und macOS Catalina betroffen sind, ist noch unklar - falls ja, dürfte zeitnah ein Sicherheitsupdate für die beiden älteren Systemversionen erscheinen.