Marktforscher: iOS 16 läuft bereits auf einem Viertel aller iPhones

22. Sep 2022 13:30 Uhr - Redaktion

iOS 16 wird offenbar gut von den Anwendern angenommen: Ersten Marktforschungsdaten zufolge soll die neue Betriebssystem-Hauptversion inzwischen auf rund 25 Prozent aller iPhones laufen. Das berichtet die Firma Mixpanel unter Berufung auf ihr Tracking-Netzwerk, das beständig aus Milliarden von Web-Site- und App-Zugriffen die verwendete Plattform und Systemversion auswertet. Damit verbreitet sich iOS 16 etwas schneller als iOS 15 vor einem Jahr.

Eine zwingende Notwendigkeit für den sofortigen Umstieg von iOS 15.x auf 16.0 gibt es nicht: Apple hat wichtige Sicherheitskorrekturen im Rahmen von iOS 15.7 auch für die vorherige Versionsreihe verfügbar gemacht. Weitere Updates für iOS 15.x werden folgen.

 
iOS/iPadOS 16

 

iOS 16 läuft bereits auf etwa 25 Prozent aller iPhones.
Bild: Apple.

 

iOS 16 enthält Anfang nächster Woche ein zweites Wartungsupdate mit Problembehebungen, vor allem, aber nicht nur, für die iPhone-14-Modelle. Für Oktober wird mit iOS 16.1 das erste größere Update für den neuen Versionszweig erwartet.

Die regelmäßig von Mixpanel aktualisierten Daten zur Verbreitung von iOS-Systemversionen sind auf dieser Web-Seite zu finden.

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
CAPTCHA-Abfrage (Anti-Spam-Bot-Mechanismus)
Bild-CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden (Groß- und Kleinschreibung beachten). Neues CAPTCHA durch Reload.