Apple: Entwicklungsumgebung Xcode in Version 14.1 erschienen

02. Nov. 2022 10:00 Uhr - Redaktion

Apple hat der Entwicklungsumgebung Xcode ein Update spendiert. Die Version 14.1 (Build 14B47b) bietet nach Herstellerangaben Stabilitätsoptimierungen und Fehlerkorrekturen und enthält Entwicklerkits (SDKs) für macOS Ventura 13.0, iOS/iPadOS 16.1, tvOS 16.1 und watchOS 9.1.

Außerdem wurden mehrere Sicherheitslücken in Xcode 14.1 behoben, darunter auch zwei kritische Schwachstellen. Sie betreffen die Komponenten Git und Xcode Server. "Ein entfernter Benutzer kann eine unerwartete Beendigung der Anwendung oder die Ausführung von beliebigem Code verursachen, wenn git shell als Login-Shell erlaubt ist. [...] Eine Anwendung kann möglicherweise Root-Rechte erlangen", teilte Apple mit.

 
Xcode
 
Xcode: Version 14.1 steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

Das ab macOS Monterey 12.5 lauffähige Xcode 14.1 ist im Mac-App-Store erhältlich. Die Versionsanmerkungen sind hier zu finden. Die offizielle Dokumentation zur modernen Apple-Programmiersprache Swift (auf Stand von Version 5.7) kann im Apple-Book-Store heruntergeladen werden.

Xcode ermöglicht die Entwicklung von Software für Mac, iPhone, iPad, Apple TV und Apple Watch. Die Entwicklungsumgebung ist für Programmiersprachen wie Swift, Objective-C, C oder C++ ausgelegt.