Update für freie E-Book-Verwaltung calibre erschienen

04. Nov. 2022 14:00 Uhr - Redaktion

Mit calibre lassen sich E-Books aus unterschiedlichen Quellen verwalten, lesen, bearbeiten und konvertieren. Das Mac-kompatible Programm steht unter einer Open-Source-Lizenz und unterstützt eine Vielzahl an E-Book-Formaten, einschließlich EPUB, AZW, MOBI und PDF. Auch der Im- und Export im Microsoft-Word-Format ist möglich.

calibre wird regelmäßig mit Aktualisierungen versorgt. Mit der aktuellen Versionsreihe 6.x wurde native Apple-Silicon-Unterstützung und eine Volltextsuche ergänzt, ein heute veröffentlichtes Update (Version 6.8) bietet Verbesserungen und Fehlerkorrekturen für Benutzeroberfläche, Bearbeitung, Darstellung, Newsquellen und weitere Bereiche.

 

calibre
 
calibre: E-Books mit dem Mac verwalten.
Bild: calibre-ebook.com.

 

calibre 6.8 setzt mindestens macOS Catalina 10.15 voraus. Das Programm liegt als Universal-Binary-Paket für Apple-Silicon- und Intel-Macs vor und verfügt über eine deutsche Benutzeroberfläche.

Mit calibre können auch Metadaten und Cover von E-Books heruntergeladen, Lesezeichen gesetzt und E-Books mit dem integrierten Editor sogar bearbeitet werden. Die deutschsprachige Dokumentation ist auf dieser Web-Seite zu finden. Es gibt eine große Anzahl an Erweiterungen für das Programm.