Thorium Reader: Freies Mac-Programm zur E-Book-Verwaltung

21. Nov. 2022 14:00 Uhr - Redaktion

Bereits mehrfach haben wir über calibre berichtet, eine quelloffene Anwendung zur Darstellung und Verwaltung von digitalen Büchern in gängigen Formaten einschließlich EPUB und PDF. Ein weiterer Vertreter aus dieser Kategorie ist Thorium Reader - ebenfalls als plattformübergreifendes Open-Source-Projekt angelegt.

Thorium Reader wird unter dem Dach der gemeinnützigen Organisation European Digital Reading Lab (EDRLab) mit Sitz in Paris entwickelt. Nach Angaben von EDRLab werden große Anstrengungen unternommen, um das Programm auch sehbehinderten Menschen zugänglich zu machen. Unter macOS können Bücher via VoiceOver vorgelesen werden. Neben EPUB-Büchern und PDFs werden auch Hörbücher im DAISY-Format unterstützt.

 
Thorium Reader

 

Thorium Reader stellt E-Books dar und liest sie vor.
Bild: EDRLab.

 

"Nach dem Importieren von E-Books aus einem Verzeichnis oder OPDS-Feed können Sie auf jeder Bildschirmgröße lesen, die Layout-Einstellungen anpassen, über das Inhaltsverzeichnis oder die Seitenliste navigieren, Lesezeichen setzen... Es wird sehr darauf geachtet, dass die Anwendung für Menschen mit Sehbehinderungen zugänglich ist. Die Anwendung wird regelmäßig mit den folgenden Bildschirmleseprogrammen getestet: NVDA, JAWS, Narrator und VoiceOver", heißt es von der Non-Profit-Organisation.

Der Quelltext ist auf GitHub veröffentlicht, dort sind auch die Downloads für macOS, Linux und Windows zu finden. Aktuell ist die Version 2.2. Mindest-Systemanforderungen werden nicht angegeben. Auf Apple-Silicon-Macs läuft das Programm via Rosetta 2. Das Programm liegt auf Deutsch, Englisch, Französisch und zahlreichen weiteren Sprachen vor.

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
CAPTCHA-Abfrage (Anti-Spam-Bot-Mechanismus)
Bild-CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden (Groß- und Kleinschreibung beachten). Neues CAPTCHA durch Reload.