AVM: FRITZ!Box 5690 Pro kommt in Kürze auf den Markt

03. Juni 2024 16:00 Uhr - Redaktion

Im Februar 2023 kündigte AVM mit der FRITZ!Box 5690 Pro einen Kombi-Router für Glasfaser und DSL an. Nun, 16 Monate später, steht das Produkt in den Startlöchern. Wie der Hersteller mit Sitz in Berlin heute mitteilte, kommt die FRITZ!Box 5690 Pro im Laufe dieses Monats zum empfohlenen Verkaufspreis von 359 Euro (20 Euro mehr als ursprünglich von AVM kommuniziert) in den Handel.

Die FRITZ!Box 5690 ist für den Betrieb sowohl an Glasfaser- als auch an DSL-Anschlüssen ausgelegt - für beide Technologien ist ein Modem integriert. Damit eignet sich der Router für Anwender, die heute noch DSL nutzen, aber mittelfristig auf Glasfaser umstellen wollen. Die FRITZ!Box 5690 macht die erneute Anschaffung eines Modemrouters in diesem Szenario überflüssig.

AVM teilte mit: "Die FRITZ!Box 5690 Pro ist dank integrierter Modems sowohl am Glasfaser- als auch am DSL-Anschluss einsetzbar und perfekt für einen Umstieg von der Kupferleitung zur Glasfaser geeignet. Bei Glasfaser erreicht sie Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 2,5 GBit/s, am DSL-Anschluss bis zu 300 MBit/s. Damit drahtloses Surfen, Streamen, Gaming und mehr auch in Zukunft schnell und flüssig laufen, bietet die neue FRITZ!Box 5690 Pro ein sehr leistungsstarkes Triband Mesh inklusive 6 GHz, dem neuen dritten Frequenzband im WLAN.

Die neue FRITZ!Box 5690 Pro unterstützt den aktuellen WLAN-Standard Wi-Fi 6 bei 2, 4 GHz sowie bei 5 und 6 GHz bereits die neue WLAN-Generation Wi-Fi 7 mit Verbesserungen bei Latenz, Geschwindigkeit und Durchsatz. Bis zu 18,5 GBit/s können über die insgesamt 12 Antennen erreicht werden. Neben dieser WLAN-Kraft überzeugt die FRITZ!Box 5690 Pro auch mit ihrer kabelgebundenen Vernetzung. Sie verfügt über einen 2,5-GBit/s-LAN-Ports, der auch als WAN-Port für den Anschluss an ein Glasfasermodem verwendbar ist, sowie über vier 1-GBit/s-LAN-Ports.

 
FRITZ!Box 5690 Pro
 
FRITZ!Box 5690 Pro: Kombi-Router für DSL und Glasfaser mit WLAN 7.
Foto: AVM.

 

Das Highend-Modell bietet auch im Smart Home große Flexibilität. Dank der Unterstützung von Zigbee, DECT ULE und zukünftig auch Matter können zusätzlich zu den smarten FRITZ!-Produkten viele Geräte anderer Hersteller integriert werden. Zusammen mit einer umfassenden Telefonanlage und integrierten Anrufbeantwortern, Firewall, Gäste-WLAN, Kindersicherung und vielem mehr ist die FRITZ!Box 5690 Pro ein ultimativer Alleskönner im digitalen Zuhause der Privatanwender sowie für kleine Büros und Filialen.

Darüber hinaus punktet sie mit einer gesteigerten VPN-Performance: VPN-Verbindungen über IPsec sind rund doppelt so schnell wie bei Vorgängermodellen, während bei WireGuard eine Steigerung von bis zu 20 Prozent erzielt werden kann. Dank ihrer leistungsstarken Hardware mit einem Mehrkernprozessor bietet die FRITZ!Box 5690 Pro eine herausragende Leistung und Geschwindigkeit bei energieeffizientem Einsatz und ist dank hoher Speicherkapazität auch für künftige Updates optimal ausgestattet."

Die Spezifikationen nach Herstellerangaben auf einen Blick:

• Leistungsstarker integrierter Glasfaser- und DSL-Router
• Unterstützt Glasfaserstandards GPON bis 2,5 GBit/s, AON bis 1 GBit/s
• Am Glasfasermodem (ONT) mit 2,5 GBit/s (WAN) einsetzbar
• Unterstützt DSL inkl. Supervectoring 35b bis 300 MBit/s
• Triband-Mesh, 4x4 auf 6 GHz, 5 GHz und 2,4 GHz / Wi-Fi 7, 6E, 6
• WLAN-Geschwindigkeit: 6 GHz: bis zu 11,53 GBit/s (Wi-Fi 7); 5 GHz: bis zu 5.760 MBit/s (Wi-Fi 7); 2,4 GHz: bis zu 1.200 MBit/s (Wi-Fi 6)
• 1x 2,5-Gigabit-LAN/WAN-Anschluss und 4 LAN-Anschlüsse mit 1 GBit/s
• Telefonie über DECT, IP/SIP und 1 analogen Telefonanschluss (FXS)
• Smart Home über DECT ULE und Zigbee, Matter in Vorbereitung
• 1x USB 3.1 für Mobilfunksticks (5G/4G) sowie Speichermedien und Drucker