Freier RSS-Reader Vienna: Update steht zum Download bereit

08. Juli 2024 10:00 Uhr - Redaktion

Das Open-Source-Projekt Vienna hat die Verfügbarkeit der Version 3.9.1 bekanntgegeben. Es handelt sich dabei um ein Wartungsupdate für den kostenfreien RSS-Reader mit Code-Optimierungen, Fehlerkorrekturen und internen Änderungen. Die tiefe Abwärtskompatibilität bleibt bestehen - das Programm lässt sich auch weiterhin ab macOS High Sierra 10.13 nutzen.

Vienna kann RSS-, Atom- und JSON-Feeds direkt abonnieren und läuft native auf Apple-Silicon- und Intel-Macs. Alternativ ist die Synchronisation mit den Diensten BazQux.com, FreshRSS.org, FeedHQ.org, InoReader.com und TheOldReader.com möglich - ebenso mit Servern, die die OpenReader-API einsetzen.

 
Vienna
 
Vienna: Kostenloser, übersichtlicher RSS-Newsreader.
Bild: Vienna Project.

 

Die schlanke Anwendung benötigt wenig Speicherplatz und Systemressourcen und verfügt über einen integrierten Web-Browser auf WebKit-Basis zur Artikel-Darstellung, kann URLs aber auch an einen externen Browser übergeben. Vienna bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, kann intelligente Ordner anlegen, unterstützt viele Systemfunktionen und liegt auf Deutsch, Englisch, Französisch und etlichen weiteren Sprachen vor.

Das Projekt ist auf der Plattform GitHub zu finden, dort werden auch die ausführlichen Versionsanmerkungen bereitgestellt.