Magazine, Spiele, Videos: Drei neue Abo-Dienste von Apple

25. März 2019 19:00 Uhr - Redaktion

Apple hat drei neue Abo-Dienste vorgestellt. Unter dem Namen News+ können in den USA und in Kanada ab sofort über 300 digitale Magazine und Tageszeitungen zum Preis von monatlich 9,99 US-Dollar gelesen werden – auch von Familienmitgliedern. Apple Arcade soll Zugriff auf über 100 Spiele bieten und im Herbst weltweit starten – die Abo-Gebühr ist noch nicht bekannt. Der neue Videostreaming-Dienst heißt Apple TV+, er kommt ebenfalls im Herbst.

"Die Plattform bietet kuratierte Spiele und setzt dabei auf Originalität, Qualität, Kreativität, Spaß und Attraktivität für Spieler jeden Alters. Apple Arcade gibt Anwendern die Freiheit, so viele Spiele aus der Sammlung ausgewählter Titel auszuprobieren, wie sie wollen. Es gibt weder Werbung oder Werbetracking, noch sind zusätzliche Käufe erforderlich und die Privatsphäre wird respektiert", teilte das kalifornische Unternehmen mit.

 

 

Der Mac- und iPhone-Hersteller kuratiert nicht nur die Spiele des neuen Dienstes, sondern beteiligt sich auch an den Entwicklungskosten und arbeitet mit den Game-Designern zusammen. Apple Arcade wird auf macOS, iOS und tvOS verfügbar sein. Abonnenten haben laut Apple uneingeschränkten Zugriff auf alle Spiele, inklusive aller Funktionen, Inhalte und zukünftigen Updates. Alle Titel können laut Apple offline gespielt werden und viele unterstützen Controller.

"Der Service wird Spiele von Annapurna Interactive, Bossa Studios, Cartoon Network, Finji, Giant Squid, Klei Entertainment, Konami, LEGO, Mistwalker Corporation, SEGA, Snowman, ustwo Games und vielen anderen enthalten. […] Abonnenten können Apple Arcade Games auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV spielen und immer dort weitermachen, wo sie aufgehört haben, sogar wenn sie das Gerät wechseln." Das Spiele-Angebot soll regelmäßig erweitert werden.

 

 

 

News+ soll laut Apple im Herbst auch in Großbritannien und in Australien starten, Einführungstermine für andere Länder sind noch nicht bekannt. News+ steht beginnend mit macOS 10.14.4 und iOS 12.2 zur Verfügung. Bis zu sechs Familienmitglieder können sich ein Abo teilen, ohne Aufpreis.

Vorerst nur auf den US-Markt zielt eine Apple-eigene Kreditkarte (Apple Card; integriert in die Wallet-App), die das Unternehmen zusammen mit Goldman Sachs und Mastercard ab Sommer anbieten will. Und: Die TV-App von iOS wird ab Herbst auch auf macOS verfügbar sein. Der neue Videostreaming-Dienst Apple TV+ soll im Herbst in über 100 Ländern starten und werbefrei sein. Die Abo-Gebühr steht noch nicht fest. Apple über das Videostreaming-Abo:

"Apple hat heute Apple TV+ vorgestellt. Die neue Plattform für die kreativsten Storyteller der Welt kommt im Herbst und bietet exklusive selbstproduzierte Sendungen, Filme und Dokumentationen. Apple TV+, der Original Video Abonnement-Service von Apple, zeigt die neuesten Produktionen der weltweit besten kreativen Künstler wie Oprah Winfrey, Steven Spielberg, Jennifer Aniston, Reese Witherspoon, Octavia Spencer, J.J. Abrams, Jason Momoa, M. Night Shyamalan, Jon M. Chu und vielen mehr. Apple TV+ ist in der Apple TV App verfügbar und zeigt inspirierende und authentische Geschichten mit emotionaler Tiefe und überzeugenden Charakteren aus allen sozialen Schichten, ohne Werbung und On Demand.

Außerdem hat Apple seine neue Apple TV App und Apple TV Channels vorgestellt, die im Mai 2019 kommen. Die neue Apple TV App bringt von Sendungen und Filmen bis Sport und Nachrichten alles, was die Nutzer entdecken und sehen wollen, auf iPhone, iPad, Apple TV, Mac, Smart TVs und Streaming-Geräte. Die Nutzer können neue Apple TV Channels abonnieren und anschauen – und zahlen nur für die gewünschten Services wie HBO, SHOWTIME und Starz – alles On Demand, online und offline sowie mit unglaublicher Bild- und Audioqualität. Sie können nicht nur Sport, Nachrichten und Network TV von Kabel- und Satellitenanbietern anschauen, sondern auch iTunes Filme und Fernsehsendungen kaufen oder leihen – alles in der neuen personalisierten Apple TV App."

Kommentare

ALLES worauf die Welt schon immer gewartet hat - ist es der Anfang von "Apple-...logy"

oder sind es NUR

Apple gadgets: nice to have but who needs it really...