Virenschutz beim Mac notwendig?

03. Sep 2019 08:25 Uhr - lordex

Hi, habe im Forum alte Posts über Virenschutz gelesen. Hat sich seit 2014 was neues ergeben? Benutze seit Apple II die Apple Hardware und hatte noch nie eine Viren SW. Womit lässt sich auf dem iMac Mojave der unnötige "Datenmüll" am besten beseitigen? Gruß

Hier:

Virenschutz habe ich keinen.

Alle Quartale mal MalwareBytes durchlaufen lassen.

Für Datenmüll CleanMyMac mit Bedacht benutzen.

Steht hier beschrieben:

https://www.macgadget.de/News/2019/08/16/Apple-verteilt-stilles-Sicherh…

XProtect, Malware Removal Tool und Gatekeeper sind hier die Stichworte. Ab und an Neustart und gut ist. Gelegentliche Scans mit KnockKnock oder Malwarebytes kann man machen, muss man aber nicht.

Aber auf gar keinen Fall muss eine im Hintergrund laufende "Sicherheits"-Software installiert werden. Macht häufig Ärger, bietet keinen Mehrwertet, kostet häufig Geld und beeinträchtigt die Performance.

auch dort gibt es einen mitgelieferten Virenschutz wie bei Apple, der immer besser wird. Ausserdem gilt die einfache Regel: der Hersteller des Betriebssystems kennt die Schwachstellen am besten, das gilt auch für das OS selbst. Ausnahmen bestätigen die Regel.

reicht beim Mac - und ohne dieses nutzt gar nichts mehr.

Stimmt übrigens: Auch Win-Dosen sind mittlerweile ganz gut abgesichert. Wenn im Titel genannte App aktiv ist, jedenfalls.

Technische Details unter macmark.de ...

iBrain trifft es gut. Das größte Sicherheitsrisiko sitzt immer noch vor dem Rechner. Hirn einschalten: Die dunklen Ecken des Internets meiden und nicht jeden Dreck runterladen, Software ausschließlich direkt vom Hersteller beziehen, Mail-Attachements unbekannter Absender nicht öffnen und Mails, die einem zum Klicken auf Links auffordern, getrost ignorieren und löschen.

Danke für die Posts. Hab noch Fragen; 1. "Ab und an Neustart". Ich schalte mein iMac vor schlafengehen aus, somit gibt es jeden morgen ein neu Start. Oder? 2. iBrain; hab nur Brain 1.0 für Dosen gefunden... Malwarebytes hab ich laufen lassen, nicht gekauft.. OK?

.. aber noch nicht von jedem ;-)

Zu Deinen Fragen:

Du machst dann täglich einen Neustart. Ich dagegen klappe mein MB nur zu und lass es "schlafen".

Mit iBrain ist wohl mehr das eigene Gehirnschmalz gemeint..