Apple veröffentlicht iOS 12.4.6 für ältere Hardware

25. März 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Apple hat dem im Jahr 2018 eingeführten Betriebssystem iOS 12 ein weiteres Update spendiert. Die Version 12.4.6 soll die Sicherheit verbessern, zu den Details schweigt sich der Hersteller allerdings aus.

In den Versionsanmerkungen ist von "wichtigen Sicherheitsupdates" die Rede, auf der Webseite "Apple security updates" nennt das Unternehmen jedoch keine Einzelheiten dazu ("This update has no published CVE entries"). Das Update zielt auf iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air, iPad mini 2, iPad mini 3 und die sechste iPod-touch-Generation - auf diesen Geräten läuft iOS 13 nicht.

 

iOS 12

Sicherheitsupdate iOS 12.4.6 für ältere Geräte erschienen.
Bild: Apple.

 

Wie lange iOS 12 noch Updates erhalten wird, bleibt abzuwarten. Neue Funktionen gibt es für den iOS-13-Vorgänger schon lange nicht mehr, die letzten Updates konzentrierten sich ausschließlich auf die Behebung von Sicherheitslücken und schweren Fehlern. Für Besitzer eines älteren Geräts ist es dennoch erfreulich, dass Apple den Softwaresupport noch ein wenig länger beibehält.

iOS 12.4.6 kann über die Aktualisierungsfunktion des Betriebssystems (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate) oder alternativ über die iTunes-Software unter macOS und Windows heruntergeladen und installiert werden (ab macOS Catalina via Finder).

Kommentare

Schön, dass iOS 12 noch gepflegt wird. Nicht jeder kann es sich in der aktuellen Situation leisten, neue Hardware zu kaufen.

Das freut mich und wird einer von vielen Gründen sein, weswegen mein nächstes Smartphone wieder ein iPhone sein wird.