Apple veröffentlicht Firmware-Update für AirPods und AirPods Pro - virtueller Raumklang jetzt verfügbar (Update)

15. Sep 2020 10:30 Uhr - Redaktion

Apple hat zu Wochenbeginn ein Firmware-Update für die zweite AirPods-Generation und die AirPods Pro zum Download bereitgestellt. Es handelt sich dabei um Build 3A283 (zuvor Build 2D15 bei den AirPods und Build 2D27 bei den AirPods Pro). Das Firmware-Update bereitet die Drahtlos-Ohrhörer für das Zusammenspiel mit den neuen Apple-Betriebssystemen iOS/iPadOS 14, tvOS 14, watchOS 7 und macOS Big Sur vor, außerdem gibt es Fehlerkorrekturen und Optimierungen.

Auf den AirPods Pro aktiviert das Firmware-Update die im Juni angekündigte Unterstützung für virtuellen Raumklang (Spatial Audio), was sich für Filme und Spiele anbietet. Echten Surround-Sound gibt es bei Stereo-Kopfhörern natürlich nicht, daher wollen die Kalifornier ihn unter Verwendung von KI-Technologien und der integrierten Sensoren simulieren. Dazu Apple:

"Räumliches Audio mit dynamischer Verfolgung von Kopfbewegungen ermöglicht ein theaterähnliches Erlebnis mit den AirPods Pro. Durch die Anwendung von Audiofiltern mit Richtungssteuerung und die subtile Anpassung der Frequenzen, die jedes Ohr empfängt, können Klänge praktisch überall im Raum platziert werden, um ein eindrucksvolles Hörerlebnis zu bieten."

Als Tonquellen werden demnach Dolby 5.1, Dolby 7.1 und Dolby Atmos unterstützt. Die Funktion wird sich in iOS/iPadOS 14 bei Bedarf ein- und ausschalten lassen. Zur Unterstützung in tvOS 14 hat sich der Hersteller noch nicht geäußert.

 

 

Die neue Version der AirPods-Firmware wird automatisch aufgespielt, wenn die Ohrörer mit dem iPhone verbunden sind - der Nutzer kann den Vorgang nicht manuell anstoßen. Gelegentlich hilft es, wenn sich die Ohrörer im Ladecase befinden und das geöffnete Ladecase gerade aufgeladen wird. Die installierte Firmware-Version kann über die Einstellungen => Allgemein => Info => AirPods abgefragt werden.

Vor kurzem veröffentlichte das Unternehmen zwei Support-Dokumente, die sich mit der AirPods-Pro-Problembehebung beschäftigen: "Wenn die aktive Geräuschunterdrückung bei den AirPods Pro nicht wie erwartet funktioniert" und "Wenn Ihre AirPods Pro knisternde oder statische Geräusche machen".

Nachtrag (10:45 Uhr): Im Zusammenspiel mit den neuen Apple-Betriebssystemen gibt es eine weitere Neuerung: "Automatisches Wechseln von Geräten: Die AirPods wechseln automatisch zwischen aktiven Geräten, die mit demselben iCloud Account verbunden sind. Das macht es dir noch einfacher, deine AirPods mit deinen Apple Geräten zu verwenden. Ein eingeblendetes Banner zeigt dir, welches Gerät Audio abspielt. Auto­matisches Wechseln von Geräten funktioniert für alle Apple und Beats Kopfhörer mit dem Apple H1 Kopfhörer Chip."

Kommentare

Der Nutzer kann den Vorgang sehr wohl manuell anstoßen!

Hier die offizielle Handlungsempfehlung des Apple Support:

  • Hören Sie Musik oder andere Audio Inhalte für mindestens 30 Sekunden.
  • Packen Sie Ihre AirPods in Ihrem Ladecase und schließen Sie die Klappe.
  • Verbinden Sie das Ladecase mit Ihrem Lightning Aufladekabel.
  • Warten Sie 30 Minuten. Danach verbinden Sie die AirPods erneut mit Ihrem iPhone.
  • Dann überprüfen Sie die Firmware Version nochmal. Gehen Sie dazu wieder auf Einstellungen -> Allgemein -> Info -> AirPods.