macOS: Probleme mit App-Store-Downloads - Workaround kann helfen

22. Febr. 2021 14:00 Uhr - Redaktion

Seit mehreren Tagen ist im Mac-App-Store ein Downloadproblem zu beobachten: Aktualisierungen für bereits installierte Anwendungen können mitunter nicht eingespielt werden. Nach dem Klick auf "Aktualisieren" erscheint entweder eine Fehlermeldung ("Kauf konnte nicht abgeschlossen werden" bzw. "Download nicht möglich") oder es wird der Ladekreisel angezeigt, der jedoch keinen Fortschritt bzw. Download signalisiert.

Das Problem kann sowohl unter macOS Big Sur als auch unter macOS Catalina, macOS Mojave und älteren Systemversionen auftreten. Es sind jedoch interessanterweise nicht alle, sondern nur manche Rechner betroffen, wie MacGadget nach einem Test bestätigen kann. Zudem ist der Fehler auf App-Updates beschränkt - komplette Programme lassen sich ohne Schwierigkeiten aus dem Mac-App-Store laden.

iOS-App-Store

Mac-App-Store: Probleme mit der Installation von Updates.
Bild: Apple.

 

Apple hat sich zu der Problematik bislang nicht geäußert. Es handelt sich höchstwahrscheinlich um einen serverseitigen Fehler, den der kalifornische Computerpionier in den kommenden Tagen beheben wird. Ein ähnliches Problem gab es bereits Ende letzten Jahres.

Wir konnten einen Workaround ausfindig machen: Nachdem wir ein Mac-App-Store-Programm, für das ein Update vorliegt, gelöscht (via Papierkorb entleeren) und den Rechner neugestartet haben, konnten wir die betreffende Anwendung in der aktuellen Version problemlos aus dem Mac-App-Store laden.

Kommentare

... hat es auch geholfen, schlicht zu warten und es ab und zu noch einmal zu probieren. Meist hat es dann einige Stunden später oder am darauffolgenden Tag geklappt.

Für mich klingt das, als hätten einer oder mehrere Server in einem -Verbund einen Hau. Dieses "Geht nicht. Geht nicht. Oh, GEHT!" ist typisch für solche Szenarien - erst wenn der Client nach etlichen Timeouts dann mal auf einen funktionierenden Server stößt, erhält er eine brauchbare Antwort. Aber das ist natürlich reine Spekulation.

Bei mir geht nachfolgender Workaround:
Aktivitätsanzeige
     Prozess: appstoreagent (sofort beenden)
Appstore die Updates starten

Auch bei mir ist seit 2 Tagen kein update mehr möglich. Und zwar unter Mojave auf einem älteren iMac. Unter Catalina auf einem Mac mini von 2019 klappt alles wie gewohnt. Auch die von Votant angesprochene Sache mit dem Prozess appstoreagent nützt nichts. Ich hoffe dass Apple dies bald wieder richtet...

Bei mir werden vorliegende Updates nicht mehr angezeigt.
Die App Store App zeit mir nicht (mehr) an, das Aktualisierungen meiner Apps vorliegen.

Öffne ich den App Store, stehen da manchmal Apps seit Tagen zur Aktualisierung.