iPhone 12 mini: 64 oder 128 GB Speicher?

Im Forum suchen:

17. Mai 2021 14:39 Uhr - sepp

Mein iPhone 4 / OS 9.3.6 reicht mir völlig (ist es doch so schön handlich), doch ich möchte weg von WP (werde dort nicht den neuen Bestimmungen zustimmen) und würde gerne SIGNAL installieren, was auf dieser alten Gurke leider nicht geht.

Folglich überlege ich mir jetzt ein Iphone 12mini zuzulegen. Dabei bleibt die Frage, ob es einen großen Leistungsunterschied macht ob 64 GB oder 128GB Speicher verbaut sind.

Würde mich freuen, wenn mir da jemand was dazu sagen könnte.

Danke für die Mühe.

Es macht überhaupt keinen Leistungsunterschied. Auf dem Speicher liegen deine Apps, Fotos, Videos, Musik, Doks, Offline-Karten etc. Wenn du nicht viele dicke Dateien speicherst, brauchst du nicht sehr viel Speicher. 64GB sind ein sehr solides Minimum. 32 wären mittlerweile arg wenig.

Du verwechselst Speicherplatz mit Arbeitsspeicher. Letzterer ist für die Leistung relevant und das ist beim iPhone nun wirklich kein Problem.

Mir persönlich ist das 12er Mini einfach zu teuer. Ein SE gibt es neu für 400€, das ist der wesentlich bessere Deal, meiner Meinung nach.

Danke für Eure Kommentare. Dann wird's ein 12mini werden mit 64 MB. Es ist auch von der Größe/Gewicht für mich passend. Was den Preis betrifft, so gebe ich Dir recht. Das Teil ist echt teuer. Wenn ich es aber in Bezug auf mein altes 4S setze, dass jetzt 10 Jahre alt ist, dann relativiert sich das Ganze für mich. So lange sollte das neue auch halten.