QuickTime 7.2: Apple prüft Bugreports

18. Juli 2007 14:00 Uhr - sw

Apple klopft das jüngst erschienene QuickTime 7.2-Update auf Bugs ab. "Apple hat einige Berichte erhalten, wonach das QuickTime 7.2-Update bei Nutzung bestimmter PowerPC-Anwendungen auf Intel-Macs zu Problemen führen kann. Wir prüfen diese Berichte", erklärte ein Apple-Sprecher gegenüber der Macworld. Laut den Userberichten sollen Anwendungen wie Word, Excel, Entourage oder Photoshop CS2 sich in einigen Fällen auf Intel-Macs nicht starten lassen bzw. stürzen ab. Als Workaround bis zur Freigabe eines Bug-Fix-Updates durch Apple empfiehlt MacFixIt u. a. die Installation des Mac OS X 10.4.10 Combo Updates oder QuickTime 7.1.6 (mittels Pacifist).