CrossOver als Gaming-Edition

08. Jan. 2008 20:30 Uhr - sw

Die Software CrossOver ermöglicht die Nutzung von Windows-Software auf Intel-basierten Macs. Das Microsoft-Betriebssystem wird dazu nicht benötigt, stattdessen greift CrossOver auf das als Open Source vorliegende Windows-Framework Wine zurück. Seit einiger Zeit arbeitet der Hersteller CodeWeavers an einer speziellen Variante von CrossOver für Spielefans. CrossOver Gaming sei für Windows-Spiele optimiert und soll häufig aktualisiert werden, um bestmögliche Kompatibilität (auch mit Neuerscheinungen) zu gewährleisten, meldet die Web-Site MacWindows unter Berufung auf CodeWeavers. CrossOver Gaming soll nicht zum Kauf angeboten werden, stattdessen sei ein Miet-Modell mit einer monatlichen Gebühr von fünf Dollar geplant. Der Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt.