OmniFocus 1.0 fertig gestellt

08. Jan. 2008 19:00 Uhr - sw

Omni Group hat heute die Verfügbarkeit von OmniFocus 1.0 bekannt gegeben. Die Software für das Aufgabenmanagement kostet 79,95 Dollar und benötigt Mac OS X 10.4 oder neuer. OmniFocus orientiert sich an der von David Allen entwickelten "Getting Things Done"-Methode, kommt aber auch mit anderen, individuellen Formen der Datenorganisation klar. Neben den Standardfunktionen, wie Unterteilung in Projekte und Aufgaben, besticht OmniFocus durch einige neuartige Features: Neue Tasks können auch außerhalb von OmniFocus angelegt werden - per E-Mail oder Tastenkürzel. Aufgaben lassen sich in Orte gruppieren, so dass man alle Aufgaben außer Haus auf einen Blick hat. Eine Demoversion (6,7 MB, englisch, Universal Binary) ist erhältlich.