CheckUp in Finalversion erschienen

04. Febr. 2008 14:00 Uhr - sw

Das neue Systemdiagnose-Tool CheckUp liegt ab sofort in der finalen Version 1.0 vor. CheckUp erlaubt die Überwachung der CPU-, Netzwerk- und Speicherauslastung des Macs, kann Hardwarekomponenten überprüfen und den Anwender benachrichtigen, wenn sich beispielsweise der SMART-Status einer Festplatte ändert oder die Prozessorauslastung einen vorher festgelegten Wert übersteigt. Darüber hinaus kann das Programm Wartungsskripts starten, Systemcaches löschen und entfernte Macs via Netzwerk überwachen. CheckUp 1.0 kostet 49 Dollar und setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus. Eine Demoversion (12,6 MB, englisch, Universal Binary) ist erhältlich.