Apple-Fernbedienung als Multitalent

11. Febr. 2008 19:00 Uhr - sw

iRed Lite erweitert die Einsatzmöglichkeiten der Fernbedienung Apple Remote, die zum Lieferumfang fast aller Macs gehört. Die fünf Tasten können für jedes Programm unterschiedlich belegt werden. Durch längeres Drücken der "Menü"-Taste wird zwischen den verschiedenen Belegungen umgeschaltet. Mit iRed Lite lässt sich Apple Remote beispielsweise dahingehend konfigurieren, um die DVD-Wiedergabe in VLC oder DVD Player zu steuern, mit Safari im Web zu surfen, neue Mails in Apple Mail abzurufen oder eine Präsentation in Keynote oder PowerPoint zu bedienen. Alternativ lassen sich auch AppleScripts ausführen. Das ab Mac OS X 10.4 lauffähige iRed Lite liegt als Betaversion (1,9 MB, englisch, Universal Binary) vor und soll später als Shareware für zehn Euro angeboten werden.