Egoshooter Quake Wars auf Deutsch

31. März 2008 12:00 Uhr - sw

Der Egoshooter "Enemy Territory: Quake Wars" ist ab sofort in deutscher Version zum Preis von 55 Euro im Handel erhältlich. Dies teilte Application Systems Heidelberg, Distributionspartner des für die Mac-Portierung zuständigen Spielepublishers Aspyr Media, heute mit. "Enemy Territory: Quake Wars" ist ab 16 Jahren freigegeben und setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Core 2 Duo-Prozessor, 1024 MB Arbeitsspeicher, eine Grafikkarte mit 128 MB VRAM (Radeon X1600 bzw. GeForce 7300 oder besser) und Mac OS X 10.5.1. Empfohlen werden eine 2,4 GHz-CPU, 2048 MB RAM und 256 MB VRAM. Intel GMA-Grafikprozessoren werden nicht unterstützt.

Aus der Spielbeschreibung: "Entwickelt auf Basis der revolutionären Mega Texture Rendering-Technologie, bietet Enemy Territory: Quake Wars strategisches Teamplay, Beförderungen der Charaktere sowie die stärksten Waffen und Fahrzeuge im ganzen Universum. In zahlreichen heroischen Missionen treffen die Kämpfer der Global Defence Force auf die Invasoren der außerirdischen Strogg. Als Schauplätze fungieren atemberaubende Szenerien, die sowohl aus arktischen, tropischen und gemäßigten Zonen sowie Wüstenregionen, urbanen und ländlichen Schauplätzen bestehen. Treten Sie entweder online gegen andere reale Spieler an oder kämpfen Sie offline gegen die tödlichen KI-Gegner. Genießen Sie die einzigartige Grafik, Spielphysik, Netzwerkoptionen und Story-basierte militärische Missionen."

Der Spieler kann aus fünf Charakteren auswählen und entweder in die Rolle eines Kämpfer des Global Defence Force oder in eines Strogg schlüpfen. Jeder Charakter verfügt über Spezialwaffen und individuelle Kampfausrüstung. Daneben stehen mehr als 40 konventionelle und futuristische Fahrzeuge zur Auswahl. Diese sollen sich durch eine vereinfachte Bedienung auch von Anfängern leicht steuern lassen.