Neues Tool für iPhone-Hacks

03. Apr. 2008 16:00 Uhr - sw

Das iPhone Dev Team hat mit PwnageTool eine neue Jailbreak-Lösung vorgestellt, um Software von Drittanbietern auf iPhone und iPod touch zu installieren. Während frühere iPhone-Hacks durch ein neues Softwareupdate von Apple oft unbrauchbar gemacht wurden, sollen die von PwnageTool vorgenommenen Änderungen bzw. überspielten Dateien auch nach Installation einer neuen Softwareversion erhalten bleiben. PwnageTool ist kostenlos und derzeit nur für Mac OS X (10.4 oder neuer) erhältlich. Eine Windows-Version soll in Kürze folgen. Wie immer gilt, dass solche Hacks das Gerät komplett unbrauchbar machen können und in diesem Fall kein Garantieanspruch besteht. Experten gehen davon aus, dass die Bedeutung von Jailbreaks schwinden wird, sobald der App Store eröffnet, über den iPhone/iPod touch-Programme angeboten werden können.