Cyberduck mit Quick Look-Anbindung

21. Apr. 2008 11:00 Uhr - sw

Der FTP-Client Cyberduck 3.0 liegt ab sofort in einer zweiten Betaversion (10,5 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Wichtigste Neuerung: Quick Look-Unterstützung unter "Leopard" zur Vorschau von auf FTP-Servern befindlichen Dateien. Ferner sind einige kleinere Änderungen vorgenommen worden. Cyberduck 3.0, das sich seit Anfang April im öffentlichen Betatest befindet, wurde um die Möglichkeit ergänzt, Verbindungen zu WebDAV-Servern und Amazons Online-Speicher-Dienst S3 herzustellen. Weitere Neuheiten sind das Zuweisen eines einzelnen Dateityps zu einem bestimmten Texteditor und verbesserte Unterstützung für Keychain und DistributedFTPD. Das Open Source-Programm läuft ab Mac OS X 10.3.9.