iPhone-Vertrieb in Kanada steht

29. Apr. 2008 15:00 Uhr - sw

Das iPhone kommt nach Kanada. Man habe sich mit Apple auf ein Vertriebsabkommen geeignet, ließ Ted Rogers, Chef des kanadischen Telekommunikationsunternehmens Rogers Communications, heute verlauten. Der Verkaufsstart soll im Laufe des Jahres erfolgen. Weitere Einzelheiten will das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Rogers wurde seit längerem als kanadischer Apple-Partner für das iPhone gehandelt. Gerüchten zufolge steht eine Markteinführung des Mac OS X-basierten Smartphones auch in Ländern wie Belgien, Spanien, Italien und den Niederlanden kurz bevor. Für Juni wird die zweite iPhone-Generation mit UMTS-Technik erwartet.