Gaming-Maus mit Mac-Treibern

30. Apr. 2008 13:00 Uhr - sw

Razer hat die speziell für Egoshooter konzipierte Maus DeathAdder in einer Edition für den Mac vorgestellt. Die für Rechtshänder ausgelegte Fünftastenmaus verspricht durch einen Infrarot-Sensor mit 1800 dpi, einer Abtastgeschwindigkeit von bis zu 120 IPS und einer Reaktionszeit von einer Millisekunde eine hohe Geschwindigkeit und Präzision, wie sie beispielsweise für Spiele wie Quake Wars oder Unreal Tournament erforderlich ist. Die gummierte Oberfläche soll für einen festen Griff sorgen. Für Mac OS X 10.4 oder neuer hat der Hersteller einen Treiber entwickelt, mit dem sich die USB-Maus bis ins kleinste Detail konfigurieren lässt. Zwischen mehreren Mauskonfigurationen soll sich in Sekundenschnelle umschalten lassen. Die DeathAdder Mac Edition kommt am 20. Mai zum empfohlenen Verkaufspreis von 49,99 Euro in den Handel.