Kostenloser Front Row-Konkurrent

22. Mai 2008 17:00 Uhr - Gast ( )

XBMC war ursprünglich ein Media Center für die Xbox und wurde nun auf Mac OS X portiert. Der Front Row-Konkurrent besticht vor allem durch seinen großen Funktionsumfang und die frei konfigurierbaren Ordnerstrukturen. Das bedeutet, dass XBMC nicht mit iTunes und iPhoto zusammenarbeitet, sondern der User übergibt der Software die Ordner, in denen sich Musik, Filme und Bilder befinden. Dabei beherrscht XBMC auch Last.fm. Neben den klassischen Aufgaben eines Media Centers kann XBMC das Wetter anzeigen sowie Skripte und Programme laden. Die Open Source-Software liegt derzeit in der Version 0.5b2 (44,8 MB, englisch, Universal Binary) vor und setzt Mac OS X 10.5 oder neuer und einen Intel-Prozessor voraus.