Finales Firefox 3.0 kommt Mitte Juni

28. Mai 2008 12:00 Uhr - sw

Die finale Version des neuen Web-Browsers Firefox 3.0 soll in zwei bis drei Wochen erscheinen. Zuvor werde man einen weiteren Release Candidate veröffentlichen, der rund 40 als kritisch eingestufte Bugs beseitigt, wird Mozilla-Entwickler Mike Beltzner von der Computerworld zitiert. Firefox 3.0rc2 wird für die erste Juniwoche erwartet. Sieben bis zehn Tage später soll dann die finale Version der Software für Mac OS X, Linux und Windows herauskommen. Firefox 3.0 bietet viele Neuerungen, wie beispielsweise eine stark verbesserte Render-Engine (Gecko 1.9), umfassende Performance-, Stabilitäts-, Sicherheits- und Kompatibilitätsverbesserungen, eine engere Verzahnung mit Mac OS X und eine überarbeitete Bookmark- und Historieverwaltung. Für Ende 2008 ist Firefox 3.1 geplant.