Neue Beta der iPhone-Software 2.0

29. Mai 2008 13:30 Uhr - sw

Die Arbeiten an der iPhone-Software 2.0 und am iPhone-Entwicklerkit stehen kurz vor dem Abschluss. Nach Experteneinschätzung wird Apple die beiden Softwareprodukte in eineinhalb Wochen auf der WWDC 2008 in (fast) finaler Form präsentieren. Darauf deuten auch die jüngsten, gestern vom Hersteller an die Entwickler verteilten Builds hin, die bereits einen sehr aufpolierten Eindruck machen.

Die sechste Betaversion des iPhone-Entwicklerkits enthält laut Apple viele Bug-Fixes und setzt Mac OS X 10.5.3 voraus, während der Build 5A292g der iPhone-Software 2.0 nach Informationen von AppleInsider umfassende Performance-Optimierungen mitbringt. Neue Features sind offenbar nicht hinzugekommen, dafür scheint nun der Feinschliff die dominierende Rolle in Apples iPhone-Abteilung zu spielen.

Spätestens Ende Juni soll es soweit sein, dann soll die iPhone-Software 2.0 als kostenloses Update veröffentlicht werden. Das UMTS-fähige iPhone dürfte die neue Version bereits von Haus aus mitbringen.