VMware Fusion 1.1.3 erschienen

05. Juni 2008 12:00 Uhr - sw

Während VMware mit Hochdruck an der Fertigstellung der Virtualisierungssoftware Fusion 2.0 arbeitet, ist ein weiteres Wartungsupdate für den Vorgänger erschienen. Fusion 1.1.3 behebt u. a. Probleme im Zusammenhang mit der Verwendung von Boot Camp-Partitionen mit Windows XP SP1 als Virtual Machine, der Nutzung von verschiedenen Linux-Distributionen und der Tonausgabe. Das mehrsprachige Update ist unter dieser URL zu finden. Fusion 2.0 soll im Sommer erscheinen und etliche Neuerungen bieten, darunter bessere Integration von Windows-Anwendungen in Mac OS X, automatische Erkennung von Mac OS X-Druckern, experimentelle Unterstützung für DirectX 9.0 Shader Model 2 und volle Unterstützung für Mehrmonitorsysteme. Das Upgrade von Fusion 1.x wird kostenfrei sein.