Updates für Mac OS X 10.4.11

01. Juli 2008 00:30 Uhr - sw

Apple hat neben Mac OS X 10.5.4 auch zwei Updates für Mac OS X 10.4.11 herausgebracht. Das Security Update 2008-004 (PowerPC und Intel; Downloads für Mac OS X Server 10.4.11: PowerPC und Intel) stopft neun Schwachstellen. Einige davon werden als kritisch eingestuft, sie ermöglichten Angreifern das Einschleusen von Schadcode. Das in Mac OS 10.5.4 enthaltene Safari 3.1.2 gibt es auch für Mac OS X 10.4.11, die neue Version des Browsers "verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit", so der Hersteller. Über eine in Safari 3.1.2 geschlossene Sicherheitslücke informiert Apple hier.