Unity 2.1 ist da

25. Juli 2008 13:00 Uhr - sw

Unity, eine ab Mac OS X 10.3.9 lauffähige Entwicklungsumgebung für Spiele, ist in der Version 2.1 erschienen. Wichtigste Neuerung: Mit Unity lassen sich nun auch Online-Multiplayer-Spiele erstellen. Dazu wurden Funktionen zum Streamen von Grafiken, Landschaften, animierten Figuren, Sounds und anderen Objekten implementiert. Neu in Unity 2.1 sind darüber hinaus zusätzliche Optionen für Charakter-Animation und Rendering, Performance- und Stabilitätsoptimierungen, Undo/Redo für alle Befehle sowie verbesserte Netzwerk- und Skript-Unterstützung. Unity ist zu Preisen ab 199 Dollar erhältlich, das Update von Unity 2.0.x ist kostenfrei. Unity eignet sich für kleinere bis mittlere Spieleprojekte. Die erstellten Spiele lassen sich mit einem Mausklick für Mac OS X (Universal Binary) und für Windows erzeugen. Eine Demoversion steht zum Download bereit.