iPhone-Software 2.1 im Betatest (Update)

25. Juli 2008 15:00 Uhr - sw

Apple arbeitet weiter mit Hochdruck an der Verbesserung des iPhone-Betriebssystems. Einem Bericht von GearLive zufolge hat der Hersteller den Entwicklern eine erste Betaversion (Build 5F90) der iPhone-Software 2.1 zur Verfügung gestellt. Offenbar hat vor allem die GPS-Unterstützung eine deutliche Aufwertung erfahren. So sollen Funktionen zur Bestimmung der Bewegungsgeschwindigkeit und für Richtungsanzeigen implementiert worden sein. Damit könnte das iPhone bald zu einem echten Navigationsgerät mutieren.

Laut AppleInsider wurde die iPhone-Software 2.1 außerdem um Programmier-Schnittstellen für Push-Benachrichtigungen ergänzt. Dies ebnet den Weg für Notifikationen für Drittanwendungen, die laut Apples Richtlinien bekanntlich nicht im Hintergrund laufen dürfen.

Das iPhone-Betriebssystem 2.1 wird für September erwartet. Zuvor wird voraussichtlich die Version 2.0.1 mit zahlreichen Bug-Fixes erscheinen.

Nachtrag (18:30 Uhr): Laut MacNN finden sich in der iPhone-Software 2.1 auch Hinweise auf Unterstützung für Copy & Paste. Dieses Feature wird von vielen Anwendern nachgefragt, Apple steht diesem Wunsch aufgeschlossen gegenüber.

Kommentare

Gibt es auch schon infos über das update für den Ipod touch?