Ticker: Lücke in Mac OS X Server; ClamXav getestet

28. Juli 2008 20:00 Uhr - sw

AIM-Client für iPhone aktualisiert - der kostenlose Instant Messenger von AOL liegt nun in der Version 1.1 vor. Neu: Verschicken von Nachrichten an mehrere User gleichzeitig, viele Bug-Fixes und Benachrichtigungen via Ton oder Vibration. +++ Offene DNS-Lücke in Mac OS X Server - ein schwerwiegendes Sicherheitsproblem im DNS-Server ermöglicht es Angreifern, Zugriffe auf beliebige IP-Adressen umzuleiten. Die Schwachstelle ist seit März bekannt, viele Hersteller haben bereits reagiert. Von Apple gibt es bis dato kein Statement. +++ Die Macworld hat den kostenlosen Virenscanner ClamXav getestet und mit 3,5 von 5,0 Punkten bewertet. Die Tester loben die Genauigkeit bei der Erkennung von Windows-Viren, Abzüge gab es für die langsame Scangeschwindigkeit.