Adobe liefert Photoshop Lightroom 2.0 aus

29. Juli 2008 12:30 Uhr - sw

Adobe hat heute die Verfügbarkeit von Photoshop Lightroom 2.0 bekannt gegeben. Die neue Fotosoftware ist ab sofort zum Preis von ca. 295 Euro im Handel erhältlich, das Upgrade von Version 1.x schlägt mit rund 115 Euro zu Buche. Der Hersteller verspricht für Photoshop Lightroom 2.0 eine Vielzahl an Neuheiten.

Ein verbessertes Layout im Bibliotheksmodul soll die Bildverwaltung intuitiver machen. Die Möglichkeit, Aufnahmen über unterschiedliche Laufwerke hinweg zu suchen und die Bibliotheks-Filterleiste soll das Aufspüren der gewünschten Fotos Photoshop Lightroom 2.0beschleunigen. Die Funktion "Stichwortvorschläge" hilft Fotografen dabei, geeignete Begriffe zu finden, indem auf Basis bereits vorhandener Schlagworte neue Vorschläge erstellt werden.

Das Entwicklungsmodul wurde dahingehend überarbeitet, dass es nun möglich ist, Parameter wie Farbe, Belichtung und Tonskala für bestimmte Bereiche eines Bildes so präzise zu korrigieren, dass andere Bereiche hiervon nicht beeinträchtigt werden. Der neue Verlaufsfilter erweitert die Werkzeuge von Lightroom und erlaubt die Bearbeitung größerer Bildbereiche durch die Anwendung schrittweise ab- oder zunehmender Anpassungseffekte wie Belichtung, Schärfe und Sättigung, die entweder einzeln oder in beliebiger Kombination eingesetzt werden können.

Ebenfalls neu: Unterstützung für 64 Bit-Speicherverwaltung unter Mac OS X 10.5 und Windows Vista, eine verbesserte Stapelverarbeitung, engere Anbindung an Photoshop CS3, Unterstützung für die Arbeit mit zwei Monitoren, verbesserte Algorithmen für das Scharfzeichnen von Fotos sowie zusätzliche Optionen für den Druck.

Photoshop Lightroom 2.0 läuft auf G4-, G5- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4. Eine Demoversion steht zum Download bereit.

Photoshop Lightroom dient zur Verwaltung, Sichtung, Bearbeitung und Präsentation von RAW-Fotos.