Mac OS X 10.5.5 am Horizont

31. Juli 2008 12:00 Uhr - sw

Apples Entwicklungsabteilung arbeitet am nächsten größeren Update für das Betriebssystem Mac OS X 10.5 "Leopard". Nach Informationen von AppleInsider soll innerhalb der nächsten Tage eine erste Vorabversion von Mac OS X 10.5.5 an die Soft- und Hardwarehersteller verteilt werden. Bei Mac OS X 10.5.5 werde es sich um ein Wartungs- und Sicherheitsupdate handeln, das vermutlich auch Unterstützung für die nächste Mobilmac-Generation enthalten werde, schreibt das Gerüchteportal.

Apple-Betriebssystemupdates befinden sich erfahrungsgemäß ein bis drei Monate in der Entwicklung. Je nach Umfang könnte Mac OS X 10.5.5 im September oder Oktober fertig gestellt und zum Download freigegeben werden. Das letzte Update für "Leopard", Mac OS X 10.5.4, erschien vor einem Monat. Es brachte rund zwei Dutzend Bug-Fixes sowie grundlegende Unterstützung für MobileMe mit und beseitigte mehrere Sicherheitslücken.

Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren,
als Untertitlerin mit der Software Belle Nuit Subtitler war für mich die Software Final Cut Pro immer das perfekte Programm, um die Titel unter den Film zu packen. Die Vorgehensweise ist dabei folgende: Das Programm erstellt eine edl-file (mit einer Nummernliste für die tiffs und infos zur intime und outtime - z.B.
002 0002 V C 00:01:09:18 00:01:14:03 00:01:09:18 00:01:14:03
* FROM CLIP NAME: 0002.tif
* FROM CLIP IS A STILL
Diese konnte ich mit den dazugehörigen und durchnummerierten Untertiteln (tiffs mit der Nummerierung 0001 bis 9999) in Final Cut importieren.
Neuerdings, also auf "Leopard"-Rechnern speichert zwar mein Untertitelprogramm die Untertitel immer noch als durchnummerierte tiffs, aber beim Import in Final Cut Pro erscheinen diese tiffs ohne Nummern. Dadurch ist die EDL-Datei mit ihren Infos wertlos und die Untertitel können nicht importiert werden.
Haben Sie dazu eine Erklärung? Und gibt es dafür eine Lösung?
Vielen Dank für Ihre Hilfe,
beste Grüße, B. Wildfeuer

Dein Problem "in allen Ehren", aber was hat Dein Beitrag unter diesem Artikel, in dem es um OS X 10.5.5 geht, verloren? Besser: Eigenen Thread hier im Forum aufmachen!

"Und gibt es dafür eine Lösung?"

Ja, Avid Media Composer :-)

[quote=wildfirewoman]Neuerdings, also auf "Leopard"-Rechnern speichert zwar mein Untertitelprogramm die Untertitel immer noch als durchnummerierte tiffs, aber beim Import in Final Cut Pro erscheinen diese tiffs ohne Nummern. Dadurch ist die EDL-Datei mit ihren Infos wertlos und die Untertitel können nicht importiert werden.
Haben Sie dazu eine Erklärung? Und gibt es dafür eine Lösung?[/quote]
Ist doch klar: weiterhin Tiger verwenden, bis eine Lösung greifbar ist.
Gruß Uli