Freeway 5.2 mit iPhone-Preview

05. Aug. 2008 17:00 Uhr - sw

Die Web-Design-Software Freeway ist heute in der Version 5.2 erschienen. Diese integriert einen "iPhone-Simulator", um die erstellten Web-Seiten genau wie auf iPhone bzw. iPod touch anzeigen zu lassen und gegebenenfalls anschließend optimieren zu können. Neu sind außerdem Unterstützung für spezielle iPhone-Links (für Telefonnummern, Google Maps, YouTube etc.) sowie für QuickTime-Filme in unterschiedlichen Qualitäten für den Abruf per Mobilfunknetz. Daneben wurden einige Fehler korrigiert.

Käufer von Freeway 5.x erhalten ein kostenloses Update. Die Software kostet 74,99 Euro (Freeway 5.0 Express) bzw. 199 Euro (Freeway 5.0 Pro) und ist ab Mac OS X 10.4 lauffähig. Zu den Features von Freeway zählen u. a. ein WYSIWYG-Editor mit zahlreichen Layoutwerkzeugen, Tools für die Erzeugung von Grafikeffekten und zur CSS-Bearbeitung, Erstellung von Masterseiten, Unicode-Unterstützung und Datei-Upload.