Odysseus will Eudora beerben

06. Aug. 2008 15:30 Uhr - sw

Odysseus ist ein neuer E-Mail-Client, der auf frühere und aktuelle Eudora-Anwender zielt. Bekanntlich stellte Qualcomm im Herbst 2006 die Weiterentwicklung von Eudora ein. Damals wurde eine Vereinbarung mit Mozilla geschlossen, die die Neuentstehung von Eudora auf Basis von Thunderbird vorsah. Im September 2007 erschien eine erste frühe Version von Eudora 8.0 – bestehend aus Thunderbird und dem Plug-in Penelope, das die gewohnte Eudora-Arbeitsumgebung bereitstellt und den Import von Eudora-Accounts ermöglicht. Während Eudora 8.0 noch weit von der Fertigstellung entfernt ist, präsentiert Infinity Data Systems nun eine Alternative für die Eudora-Community.

Odysseus befindet sich seit der zweiten Jahreshälfte 2007 in der Entwicklung und soll eine an Eudora angelehnte Oberfläche sowie die meisten in Eudora verfügbaren Funktionen plus einige fortgeschrittene Features bieten. Zum Leistungsumfang zählen u. a. IMAP- und POP3-Unterstützung, Spam-Schutz, Unterstützung für mehrere Accounts, Vorlagen, Signaturen und zwei Oberflächenmodi.

Odysseus liegt als Betaversion (12,7 MB, englisch, Universal Binary) für Mac OS X wie auch Windows vor. Eine Einzelplatzlizenz kostet 39,95 Dollar. Im Rahmen einer Frühbucherphase kann diese bis zum 11. August noch zum Sonderpreis von 19,95 Dollar erworben werden.

Kommentare

Die Bezeichnung "Beta" scheint mir reichlich übertrieben! Ich habe das Odysseus 1b2 installiert. Beim ersten Start kann man zwischen zwei Erscheinungsbildern wählen. Ich wählte das moderne. Ein Zurück scheint es nicht zu geben. Dann habe ich mal mit meinem .mac-Account synchronisiert. Da sind gut 200 Mails drin. Sie wurden soweit perfekt vom Server geholt. Aber es ist nicht möglich, sie nach Datum sortiert anzeigen zu lassen. Die Datumanzeige ist im Format TT.MM.JJ hh:mm. Beim Klick auf den Tabellenkopf wird genau so sortiert, also nach Tag/Monat/Jahr, was natürlich totaler Unsinn ist. Dann wollte ich auch die in Eudora geschätzte und in Mail so sehr vermisste Darstellung für die Spalte "Who" einstellen, dass dort für erhaltene Mails der Absender und für verschickte der Empfänger angezeigt wird. Da musste ich feststellen, dass praktisch alle Voreinstell-Rubriken noch leer sind ("Under Development"). Von einer Betaversion bin ich gewohnt, dass sie mit gewissen Risiken für die tägliche Arbeit genutzt werden kann, die wesentlichen Funktionen aber implementiert sind. Ein Mailprogramm, das die Mails nicht mal in der richtigen zeitlichen Reihenfolge sortieren kann ist jedoch absolut unbrauchbar. Odysseues ist also noch weit vom Beta-Stadium entfernt.