Demoversion von Cinema 4D 11.0

15. Aug. 2008 13:00 Uhr - sw

Anfang dieser Woche kündigte Maxon die nächste Generation von Cinema 4D an. Jetzt veröffentlichte der Hersteller eine Demoversion von Cinema 4D 11.0. Sie ist bis auf einige Ausnahmen voll funktionsfähig. So können weder Projekte noch Texturen oder Preset-Libraries gespeichert werden, auch ist der Netzwerkrenderer NET Render nicht enthalten. Zudem ist das Modul "Sketch and Toon" auf Bildgrößen von maximal 640 mal 480 Pixel beschränkt. Im 435 MB umfassenden Download ist sowohl die Mac OS X- als auch die Windows-Version der Anwendung enthalten. Die neue 3D-Modelling-, Animations- und Renderingsoftware kommt im September zu Preisen ab 685 Euro (Upgrades ab 250 Euro; Preise zuzüglich Mehrwertsteuer) in den Handel und bringt viele Neuerungen mit (mehr dazu hier).